Das grosse Feilschen

Di, 16. Okt. 2018

Der Einwohnerrat behandelte gestern Abend das Budget – Debatte war bei Redaktionsschluss noch im Gang

Dass das vorliegende Budget mit einer Erhöhung des Steuerfusses nicht bei allen gut ankommt, das war zu erwarten. Vor allem von FDP und SVP gab es Kritik und Sparanträge. Und so kämpfte sich das Parlament Seite um Seite durch den Voranschlag.

Chregi Hansen

Auch wenn etliche Politiker keine Freude an den vorgelegten Zahlen hatten – diskutieren wollten sie an diesem Abend dennoch. Ein Rückweisungsantrag der SVP fand keine Mehrheit. Diese wollte dem Gemeinderat die Möglichkeit geben, die Prioritäten neu zu setzen und selber nach Sparmassnahmen zu suchen. Das Problem der Finanzen nur über eine Steuerfusserhöhung zu lösen, das sei etwas gar simpel, fand Sprecher Peter Christen. Doch mit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der Mann für viele Fälle

Fussball, 2. Liga interregional: FC Muri – FC Wohlen U23 (Samstag, 17 Uhr, Stadion Brühl)

So einen Spieler wünscht sich jeder Verein: vereinstreu, Vorstandsmitglied und ein Routinier auf dem Platz. Michael Stadelmann ist vom FC Muri kaum mehr wegzudenken. Vor nicht allzu langer Zeit hat er aber beinahe den Austritt gegeben.

Stefan Sprenger

«Wir hatten teure Einzelspieler und waren keine Einheit», sagt Michael Stadelmann. Er spricht von der schwierigen Situation vo...