Rüsstüfeli

Fr, 10. Aug. 2018

Ein wahrlich vielfältiges Berufsleben hat Diakon Ueli Hess hinter sich. Ab und zu nahm es auch abenteuerliche Züge an. So in den drei Wochen, in denen er im Auftrag des Kapuzinerordens für das Kloster Mels im Fürstentum Liechtenstein auf Betteltour war. «Eine grässliche Erfahrung», erinnert er sich. «Ich wurde vom Sigristen der jeweiligen Kirchgemeinde abgeholt und musste bei Familien anklopfen, die in bitterer Armut lebten.» Nicht selten griff er dann in seinen gut gefüllten Stoffsack, um ihnen etwas auf den Küchentisch zu legen. «Und bekanntlich schwimmen die Nötli obenauf», machte er im Gespräch vergnügt deutlich.


Freundlich. Nett. Aufmerksam auf sein Gegenüber eingehend. So wurde und wird Ueli Hess in der Öffentlichkeit – sicher meistens – wahrgenommen. «So nett bin ich eigentlich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Mein Blind Date mit dem Leben»

Vollmondkino in Berikon

Am Dienstag, 19. Februar, zeigt der Kulturverein Berikon im Rahmen des Vollmondkinos um 19 Uhr den Film «Mein Blind Date mit dem Leben» im Bürgisserhus.

Die wahre Geschichte des fast blinden Sali, der es dennoch geschafft hat, im Hotelgewerbe aufzusteigen, wurde von Marc Rothemund mit einem grandiosen Kostja Ullmann in der Hauptrolle verfilmt. «Mein Blind Date mit dem Leben» folgt dem typischen Muster einer Underdog-Geschichte, bietet ab...