In Maisfeld gefahren

Di, 28. Aug. 2018

Die Kantonspolizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Autofahrer geriet am Donnerstag von der Strasse und fuhr durch ein Maisfeld. Anschliessend setzte er seine Fahrt Richtung Villmergen fort.

Am Donnerstag, 23. August, fuhr ein unbekannter Autofahrer von Dintikon auf der Langelenstrasse in Richtung Villmergen. Aus noch unbekannten Gründen geriet er von der Strasse, fuhr zirka 50 Meter durch ein Maisfeld, wobei er einen Randleitpfosten rammte. Anschliessend setzte der fehlbare Lenker seine Fahrt in Richtung Villmergen fort.

Der Schaden am Maisfeld und an der Strassenanlage wurde durch einen Autofahrer um 23.30 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale gemeldet. Die Kantonspolizei, Stützpunkt Lenzburg (Telefon 062 886 01 17), sucht nun den Verursacher. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«So regeln wir das im Freiamt»

Grosse Solidarität bei den Vereinen im Oberfreiamt, darunter die Schützen und der Turnverein Beinwil

Für die Freiämter gab es aufgrund der Verschiebung ins Jahr 2022 viele offene Fragen. Man erlebte allerdings viel Zuspruch.

Im Oberfreiamt (Benzenschwil-Beinwil-Mühlau-Buttwil) findet 2022 das kantonale Schützenfest statt. Doch die Schützen zeigten sich solidarisch und stehen hinter dem Kantonalschwingfest. Auch die Landbesitzer sagten zu. Sie halten die 10...