In Maisfeld gefahren

Di, 28. Aug. 2018

Die Kantonspolizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Autofahrer geriet am Donnerstag von der Strasse und fuhr durch ein Maisfeld. Anschliessend setzte er seine Fahrt Richtung Villmergen fort.

Am Donnerstag, 23. August, fuhr ein unbekannter Autofahrer von Dintikon auf der Langelenstrasse in Richtung Villmergen. Aus noch unbekannten Gründen geriet er von der Strasse, fuhr zirka 50 Meter durch ein Maisfeld, wobei er einen Randleitpfosten rammte. Anschliessend setzte der fehlbare Lenker seine Fahrt in Richtung Villmergen fort.

Der Schaden am Maisfeld und an der Strassenanlage wurde durch einen Autofahrer um 23.30 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale gemeldet. Die Kantonspolizei, Stützpunkt Lenzburg (Telefon 062 886 01 17), sucht nun den Verursacher. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sich auf das Positive konzentrieren

Ralph Huggel ist seit rund einem halben Jahr der neue Heimleiter im Solino Boswil

Er ist ein Quereinsteiger, ein Neuling in der Branche. Drei Jahrzehnte waren der Lebensmittelhandel und die Lebensmittelproduktion Ralph Huggels berufliche Heimat. Jetzt ist er Heimleiter im «Solino – Wohnen im Alter». Gänzlich neu ist ihm dieses Umfeld aber nicht.

Annemarie Keusch

Unüblich ist es nicht, das weiss Ralph Huggel. «Ich bin für die Führung des Hauses zust&...