Grosses Potenzial «Obere Ebene»

Fr, 09. Jun. 2017

Bremgarten: Die Obere Ebene wurde vom Kanton als Entwicklungsschwerpunkt von regionaler Bedeutung definiert. Mit Aargau Services Standorförderung hat der Stadtrat eine Studie zur Nutzung ihres Potenzials erarbeiten lassen. Die Ansiedlung von Unternehmen mit Schaffung neuer Arbeitsplätze soll aktiv gefördert werden.

Auswirkungen des vom Volk im Jahr 2013 verabschiedeten Raumplanungsgesetzes waren, dass der Kanton einen Einzonungsstopp verhängte und im Rahmen der bestehenden und bereits geplanten Bauzonen die Bevölkerungsentwicklung im Kanton und in den Gemeinden bezifferte. Bremgarten wurde als «ländliches Zentrum» definiert und soll bis 2040 einen Bevölkerungszuwachs von 29 Prozent haben. Eine jährliche Zunahme von durchschnittlich einem Prozent also. «Ein solches Wachstum hatten wir in der Vergangenheit, scheint also machbar zu sein. Es wird in Bremgarten zu einer spürbaren Verdichtung kommen. Wenn wir aber an 10 000 Einwohner denken, wollen wir auch an mehr Arbeitsplätze denken», so Stadtammann Raymond Tellenbach. «Gerne würden wir sie wenigstens teilweise in unserer Region haben, in der grössten vorhandenen Arbeitsplatzzone Obere Ebene. Das sieht auch der Regionalplanungsverband so.»
Eine Entwicklung in kleinen Schritten sei das Ziel, in «mundgerechten Portionen», wie sich Tellenbach ausdrückt. «Wir gehen von einem 10 bis 15 Jahre dauernden Prozess aus.» Wertvoll ist in diesem Prozess die Unterstützung von der Standortförderung Aargau Services. Sie unterstützt die Entwicklung von Arbeitsplatzgebieten, damit sich neue Unternehmen im Kanton ansiedeln können.

Der Stadtrat geht von einem 10 bis 15 Jahre dauernden Prozess aus; mit den Grundlagen der Studie,  und, so hoffen die Drahtzieher im Rathaus, mit Impulsen und der Mitarbeit von Grundeigentümern
und ansässigen Unternehmen.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hier sind wir zu Hause

Murianer Immobilienagentur Räber Immo an neuer Lage

Wenn es in den eigenen vier Wänden zu eng wird, macht sich Räber Immo gewöhnlich für seine Kundschaft auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Nun hatte für einmal das Murianer Familienunternehmen selbst Bedarf nach einem grösseren Büro – und wurde im Geschäftshaus am Chreisel in Muri fündig.

In den letzten Jahren hat sich das Murianer Zentrum zunehmend von der Marktstrasse in Richtung...