Ja zur Asylunterkunft in Niederwil

Di, 12. Okt. 2021

Um was geht es den Initianten eigentlich? Um die Kosten der neuen Asylunterkunft? Um das Gemeindewohl? Oder einfach darum, dass man keine Asylsuchenden in der Nachbarschaft haben möchte? Niemand vom Referendumskomitee erscheint zur Infoveranstaltung. Das wirkt auf mich sehr befremdend. Wieso darf man nicht wissen, wer sich hinter dem Referendumskomitee verbirgt?

Jetzt halte ich das Argumentarium der Initianten in den Händen. Man redet da von Luxusprojekt und der Gemeinderat darf solche Entscheide nicht an einer «Gmeind» mit nur 119 Zustimmenden machen. Das hört sich an, als ob in Niederwil diktatorische Verhältnisse herrschen würden. Zudem werden keine neuen Lösungen aufgezeigt – für mich einfach nur enttäuschend. Deshalb bleibt für mich die vom Gemeinderat ausgearbeitete Variante für…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wohlen sackstark

Überraschung perfekt: Die Frauen des FC Wohlen bezwingen den ungeschlagenen 3.-Liga-Leader vom Mutschellen mit 5:1 im Aargauer Cup. Mutschellen ging durch Fabienne Borlat in Führung. Wohlen glich durch ein Eigentor aus. Meryl Blanc, Sandy Steinmann, Andrea Markovic und Cindy Joller erzielten die Tore beim 5:1-Sieg. Wohlen feiert den Einzug in den Halbfinal. Die Murianer Frauen scheiterten ihrerseits im Viertelfinal an Niederlenz (0:2). --red