Final ohne Happy End

Di, 08. Jun. 2021

Fussball, Cupfinal Frauen: Luzern bezwingt die FC-Zürich-Frauen mit der Murianerin Julia Stierli

Am Ende steht es 2:0 für die Frauen des FC Luzern. Julia Stierli muss in ihrem sechsten Cuppnal zum zweiten Mal als Verliererin vom Platz. Die Frauen des FC Zürich, das langjährige Topteam in der Schweiz, beenden die Saison ohne Titel.

Josip Lasic

Die Enttäuschung spricht aus Julia Stierli. «Wir hatten eine lange Saison, haben viel gearbeitet, viel investiert. Es tut weh, dass wir uns nicht belohnen konnten.» Nach dem 2. Rang in der Meisterschaft hinter den Frauen von Servette Genf mussten sich die Zürcherinnen im Cupfinal – ausgerechnet im heimischen Letzigrund – gegen Luzern mit 0:2 geschlagen geben.

«Die Luzernerinnen haben ihre taktischen Mittel optimal eingesetzt. In Anbetracht dessen,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Solidarität in Pastoralräumen

In der Woche vom 21. Juni versenden die beiden katholischen Pastoralräume Bremgarten-Reusstal und am Mutschellen Postkarten an alle ihre Kirchenmitglieder. Mit dieser Aktion wollen sie sich bei ihnen allen für die Solidarität und die Unterstützung bedanken.

Etwa 10 000 Exemplare

Auf der Vorderseite der Postkarten bezeugen Leute aus der Region, wieso ihrer Ansicht nach die Kirche wichtig ist. Sie weisen damit auf Projekte hin, welche durch die Kirchensteuern finanziert we...