Bundes-Moloch CO2-Gesetz

Di, 08. Jun. 2021

Was wurde und wird alles gelogen, übertrieben und Angst gemacht über den zu schaffenden Moloch CO2-Gesetz. Bundesräte, vom Volk gewählte Räte, Staatsbeamte, Ausbildner, Lehrer, Linke, Grüne, Medien: Alle wollen sie uns weismachen, mit maximalen Mehrausgaben von 100 Franken pro Kopf würde die Bevölkerung belastet und die Welt gerettet. Das neue Gesetz wird einen riesigen Wasserkopf an zu schaffenden Stellen generieren aus neu einzustellenden Staatsbeamten.

Diese Personen werden nichts anderes tun, als eine gewaltige Geldumverteilungsmaschine in Gang zu setzen. Ein weit höherer Betrag wird noch genannt, was uns dieses neue Gesetz kosten würde: 1000 Fr. pro Kopf. Auch dieser Betrag wird niemals ausreichen, denn nicht nur das Benzin wird teurer, sondern alles, was an fossilen Rohstoffen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

TIPP DER WOCHE

Kein Radikalschnitt an der Hecke

Derzeit schiessen nicht nur die Kräuter und Gemüse schnell und stark in die Höhe, auch Sträucher und Hecken legen enorm zu. So manch ein Hausbesitzer ist nun wohl ob der herunterhängenden Ästchen geneigt, einen ersten Ausputz vorzunehmen und die Hecken zurückzuschneiden. Aber vorsichtig: Wer in seiner Hecke munteres Vogelgezwitscher vernimmt, ist angehalten, hier nicht allzu extrem vorzugehen und auf die Brutzeit Rücksi...