Niederwil: Lenker vor Polizei geflüchtet

So, 07. Feb. 2021

Nachdem die Regionalpolizei Bremgarten in Niederwil ein Fahrzeug kontrollieren wollte, wendete der jugendliche Fahrzeuglenker und ergriff die Flucht mit massiv überhöhter Geschwindigkeit. Auf der Fahrt kollidierte er mehrfach mit der Strasseneinrichtung.

In der Nacht auf Sonntag, 07. Februar 2021, kurz vor 2 Uhr, kam einer Patrouille der Regionalpolizei Bremgarten auf der Rütistrasse in Niederwil ein Mercedes Benz entgegen. Aufgrund dessen Fahrweise wollte die Patrouille den Lenker kontrollieren. In der Folge wendete der 17-jährigen Lenker und ergriff die Flucht. Er fuhr mit massiv übersetzter Geschwindigkeit davon. Auf der Fahrt kollidierte er mehrfach mit der Strasseneinrichtung und kam bei der Gnadenthalbrücke zum Stillstand. Der Lenker flüchtete zu Fuss weiter. Die 15-jährige Beifahrerin blieb leicht verletzt im Fahrzeug zurück. Es entstand grosser Sachschaden.

Der Lenker konnte in der Folge am Wohnort festgenommen werden. Er ist beim Unfall unverletzt geblieben. Der Lernfahrausweis wurde ihm zu Handen der Entzugsbehörde abgenommen. Beim Unfallfahrzeug handelt es sich um das Fahrzeug eines Familienangehörigen. Die Jugendanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Ein richtiges Feuerwerk»

Fussball, 1. Liga classic: FC Wohlen – Grasshopper Club Zürich II 5:2 (2:1)

Trotz zahlreichen Absenzen setzt sich der FC Wohlen gegen den bisherigen Tabellenführer GC II deutlich mit 5:2 durch. Ausschlaggebend für den hohen Sieg der Freiämter ist eine starke Teamleistung. Aus dem Kollektiv hervorheben kann man Valdimiro Cuinjinca.

Josip Lasic

Was für eine Geschichte. Im Sommer war Valdimiro Cuinjinca so gut wie weg. Vom FC Wohlen wurde schon vermeldet, dass er …