CHLOSCHTER GEISCHT

Fr, 18. Dez. 2020

Es war eine knüppeldicke Überraschung, als die damals 38-jährige Milly Stöckli vor fast 20 Jahren für den Bezirk Muri in den Grossen Rat gewählt wurde. Sie startete vom siebten Listenplatz ins Rennen um einen der zehn Sitze. Die SVP gewann zwei dazu, sodass es für Stöckli, die das viertbeste Resultat machte, zur Wahl reichte. Eigentlich war es anfangs so, dass Stöckli hinter den Bisherigen und jenen, die schon einmal kandidiert hatten, auf dem letzten Listenplatz landete. Der Grund: Die neuen Kandidaten wurden nach den Nachnamen alphabetisch aufgelistet. «Da kommt Stöckli halt relativ weit hinten.» Für den damaligen Bezirkspräsidenten Lukas Bütler war es ein Unding, dass die einzige Frau von zuhinterst ins Rennen gehen musste. Eine neue Lösung sollte her. Und diese hiess: Auslosen. Also…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Eine Komfortlüftung

Immer frische Luft – gesundes Wohnen

Moderne Bauten haben eine hohe Luftdichtigkeit. Darum ist richtiges Lüften sehr wichtig.

Mit einer Komfortlüftung wird das Lüften automatisiert, womit eine hohe Luftqualität erreicht wird und Feuchtigkeitsschäden vermieden werden.

Keine Klimaanlage

Das Öffnen der Fenster ist weiterhin möglich, jedoch zur Gewährleistung einer guten Luftqualität nicht mehr nötig.

Eine Komfortlüftung ist aber ...