Hilfe in Nachbarschaft

Fr, 20. Nov. 2020

Einwohner, die zu den besonders gefährdeten Personen gehören und durch die Massnahmen rund um Covid-19 in ihrem Alltag besonders eingeschränkt sind, weil sie diese konsequent gemäss Empfehlung befolgen und sie deshalb Unterstützung beim Einkaufen oder Besorgen von Medikamenten benötigen, wenden sich direkt an die Nachbarschaftshilfe Kelleramt, Frau Myriam Bürgisser, Telefon 079 270 08 06 oder per E-Mail an info@nachbarschaftshilfe-kelleramt.ch. Die Nachbarschaftshilfe übernimmt nach wie vor die Funktion als Anlaufund Koordinationsstelle und handelt rasch und unkompliziert.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schade, aber leider nötig

Chregi Hansen, Redaktor.

Das Kopfschütteln war bei vielen Spaziergängern und Sportlern gross, als der Werkhof letzten Herbst diversen Bäumen in den Niedermatten den Garaus machte. Schliesslich wurde das Sportzentrum erst 2004 eröffnet, sind die Bäume erst 16 Jahre alt. Also noch jugendlich, biologisch gesehen. Allerdings waren fast alle bereits krank. Der Ersatz unumgänglich.

Dass nach nicht mal 20 Jahren alle 60 damals gepflanzten Bäume ersetzt werde...