Bisher 12 Coronatote

Fr, 27. Nov. 2020

Update aus dem Spital Muri

Die Situation im Spital Muri entspannt sich nicht. Im Gegenteil. «Es zieht weiter an», sagt Martina Elisabeth Wagner von der Medienstelle des einzigen Spitals im Freiamt. «In der Region ist die zweite Welle weitaus stärker als die erste.» Stand gestern Donnerstag lagen 14 Patientinnen und Patienten mit Covid-19 im Spital Muri. Vier davon wurden auf der Intensivstation beatmet. Bisher wurden 84 Personen, die wegen Covid-19 in Muri behandelt wurden, aus dem Spital entlassen. «Zwölf Menschen sind leider verstorben», steht weiter im Communiqué der Medienstelle des Spitals.

Das Spital Muri führt bis auf Weiteres ausschliesslich PCR-Tests auf Covid-19 durch. Antigentests – sogenannte «Schnelltests» – werden nicht angeboten. --red 

 

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wichtig – gerade in diesen Zeiten

Chregi Hansen, Autor.

Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr. Diese bekannte Redensart hat nichts von ihrem Gehalt eingebüsst. Gerade in der aktuellen Zeit sind ganz viele Familien besonders gefordert. Stichworte: Homeschooling und -office, Kontaktbeschränkungen, geschlossene Freizeiteinrichtungen, abgesagte Trainings, abgesagte Ferien, eventuell gar Isolation.

Manchmal reicht es in solchen Situationen schon, zu wissen, dass man nicht allein ist. Manchmal hi...