40 Jahre Stadtbibliothek

Fr, 16. Okt. 2020

Die Institution im Alten Zeughaus profitiert am stärksten vom grossen Umbau

2,345 Millionen Franken haben die Ortsbürger von Bremgarten in die Liegenschaften Oberer Zoll und Altes Zeughaus investiert. Damit haben sie erneut ihr Engagement zum Erhalt alter Bausubstanz bestätigt.

Das Alte Zeughaus stammt mutmasslich aus dem 17. Jahrhundert (1640/41), der Obere Zoll ist etwas jünger. Allerdings stand im Durchgang südlich des heutigen Schellenhauses einstmals der mächtige Platzturm als Teil der mittelalterlichen Burganlage. An der Fasnacht 1802 stürzte er ein, seine Quader wurden für andere Bauten verwendet, der Wehrturm ausgebeutet, er verschwand. So viel zur Stadtgeschichte. Doch Bremgarten, vor allem seine potente Ortsbürgergemeinde, sorgt für ihre historischen Gebäude. Was sie jetzt mit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der Dorfladen der Landwirte

Zu Besuch bei der Obstannahme der Fremo Interdrink AG, samt Blick hinter die Kulissen

Es ist Herbst. Die Äpfel und Birnen fallen von den Bäumen und werden in stundenlanger Handarbeit oder mittlerweile auch per Maschine aufgelesen. Von weit her bringen die Landwirte das Obst nach Muri. Angeliefert werden Äpfel und Birnen, wenige Stunden später ist daraus Saft geworden.

Annemarie Keusch

Grosse oder kleinere. Moderne oder ältere Modelle. Deutz, New Holland, Steyr oder...