Familienpolitik? Mitnichten

Di, 15. Sep. 2020

Der Bundesrat hat dem Parlament vorgeschlagen, bei der Bundessteuer die Abzüge für die Drittbetreuung von Kindern zu erhöhen, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern.

Die damit verbundenen jährlichen Steuerausfälle hätten schätzungsweise 10 Millionen Franken ausgemacht. Das Parlament hat – in seiner letzten Sitzung in alter Zusammensetzung vor den Wahlen – in einer Hauruckübung beschlossen, gleich auch noch den allgemeinen Kinderabzug von 6500 auf 10 000 Franken zu erhöhen. Die Folge davon wären jährliche Steuerausfälle beim Bund von rund 370 Millionen. Franken.

Bürgerliche Politiker haben dazu in der Parlamentsdebatte unter anderem gesagt: «Die Vorlage hat nicht den Effekt, den Mittelstand zu entlasten und etwas für Familien zu tun.» (Ueli Mau- rer, SVP). «Ich glaube,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Lustspiel «Bäckerei Dreyfuess» in Widen

Noch heute und am Samstag können die Zuschauer in Widen das «Gstürm» um die Riesengipfel geniessen. Die Theatergruppe freut sich, nun endlich den Vorhang öffnen zu können und allen einen unterhaltsamen Abend zu bieten.

Weil Lehrling Willi die Gipfeli ein paar Nummern zu gross geraten sind, stürmen die Kunden die Bäckerei Dreyfuess förmlich. Gleichzeitig teilt der Gemeindepräsident dem Bäcker mit, dass vor seinem Betrieb ein Supermarkt ge...