Für etwas mehr Toleranz

Di, 04. Aug. 2020

Sommerserie «Was ich schon immer schreiben wollte»: Ruth Zwahlen, Tägerig

Seit 24 Jahren führt Ruth Zwahlen das Hanfmuseum in Tägerig. Gleichzeitig setzt sie sich für eine mildere Drogenpolitik ein.

Da hatten meine Tochter und ich doch tatsächlich den Traum, die Schweiz gerechter werden zu lassen. Vor einem halben Jahr starteten wir die Online-Petition: Für eine gesetzeskonforme Drogenpolitik: Nicht strafbar soll nicht strafbar sein, Art. 19b Betäubungsmittelgesetz.

Warum werden Drogenkonsumenten kriminalisiert? Alkoholkonsumenten werden es doch auch nicht. Wenn Menschen Probleme haben, egal mit welcher Substanz, sollten sie sich beraten lassen dürfen. Ohne Angst und ohne Vorwürfe. Einfach von ihrem Kummer erzählen dürfen. Dann hören, was sie tun können. Darüber sprechen ist schon…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Eisbahn in Wohlen öffnet

Draussen ist es noch warm. Doch drinnen im Schüwo-Park in Wohlen wird fleissig Eis produziert. Schon bald können in der Eishalle Pirouetten gedreht und dem Puck nachgejagt werden.