Ein frühes Karriereende

Di, 28. Jul. 2020

Heinz Fröhli über seine Zeit im Fussball

Bei «seinem» FC Rudolfstetten war er nur kurz in der Juniorenzeit. Heinz Fröhli zog nach Bremgarten und Wohlen, wo er unter zwei Fussballgrössen trainieren und spielen konnte.

Heute kennt man Heinz Fröhli auf dem Mutschellen in erster Linie als Unternehmer. Seit 31 Jahren führt er das «Heinz Fröhli, Baugeschäft» in Rudolfstetten. Ende der 90er-Jahre war er mit seinen Brüdern auch einer der Geschäftsleiter von «Fröhli & Co Getränke» in Berikon.

Früher war der mittlerweile 60-jährige Rudolfstetter allerdings ein Fussballer. Die grösste Zeit seiner Karriere verbrachte er bei zwei Vereinen, dem FC Bremgarten und dem FC Wohlen. Seine Geschichte schien sich in beiden Clubs zu wiederholen. Ein Team, gespickt mit dem «who is who» der Freiämter…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nach Streifkollision geflüchtet

Auf einer schmalen Ausserortsstrecke in Bettwil streiften sich zwei Autos. Dabei wurde an einem Auto der Aussenspiegel beschädigt. Der Lenker des zweiten Autos fuhr unbekümmert in Richtung Sarmenstorf weiter.