Wieder zu Hause

Di, 30. Jun. 2020

Roger Pfyl kehrt vom FC St. Gallen zurück zum FC Mutschellen

Er versuchte den Sprung auf die grosse Fussballbühne. Roger Pfyl wechselte vor einem Jahr zum FC St. Gallen in die U21. Der 21-Jährige erlebte in einer Saison viel und lernte auch die Schattenseiten des Fussballs kennen. Nun kehrt er «nach Hause» zurück.

Stefan Sprenger

Er wollte den Sprung ins Profgeschäft versuchen. «Wenn ich weggehe vom FC Mutschellen, dann nur wenn ich grosse Perspektiven habe», sagte Roger Pfyl letzten Sommer. Beim FC St. Gallen U21 hatte er diese Aussichten. Doch nach einer Saison zieht er die Reissleine – auch wegen der Corona-bedingten Pause. Das grosse Fussballtalent aus Rudolfstetten kehrt zurück zu seinen Freunden und Brüdern im «Eis» des FC Mutschellen. «Es ist einfach geil hier», sagt er – und ist…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Den Umständen getrotzt

Erfolgreicher Lehrling aus Wohlen

Mit der hervorragenden Note von 5,6 hat Daniel Brumann aus Wohlen die Abschlussprüfung als Elektroinstallateur EFZ abgeschlossen. Damit ist er zweitbester Lehrabschlussgänger des Kantons Aargau in diesem Beruf. Trotz widriger Umstände aufgrund Corona hat Brumann die praktische Prüfung toll gemeistert. Theoretische Prüfungen gab es dieses Jahr nicht. Dafür zählten die Erfahrungsnoten aus den ersten sieben Semestern. Das jun...