Weiterhin zwei Anlagen

Di, 19. Mai. 2020

KVA Buchs und Turgi mit Zusammenarbeit und Abfallmengen auf Kurs

Die Kehrichtverwertungsanlagen (KVA) Buchs und Turgi treiben ihr Kooperationsprojekt voran. Ein konkreter Vorschlag für eine gemeinsame Betriebsorganisation dürfte noch dieses Jahr vorliegen. Die Abfallmengen hingegen hat der Lockdown nicht negativ beeinflusst.

Die Freiämter Gemeinden liefern ihren Kehricht mehrheitlich nach Buchs, einige wenige aber auch nach Turgi. Seit Frühling 2018 prüfen die beiden Kehrichtverbrennungsanlagen eine Zusammenarbeit. Jetzt neigen sich die Abklärungen unter dem Titel KVAargau ihrem Ende zu. Die Projektverantwortlichen wollen den Vorständen der beiden Gemeindeverbände noch im laufenden Jahr einen Vorschlag unterbreiten, in welcher Form die Anlagen künftig unter einem gemeinsamen Dach…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ohne Material ist Kampf verloren

Das Wohler Unternehmen Asteam AG steht an vorderster Front im Kampf gegen Corona

Der Wohler Stefan Suter ist seit 2012 Inhaber und Geschäftsleiter der AST Atem-Schutz-Technik AG, die Produkte und Dienstleistungen rund um Atemschutztechnik anbietet. Seit 2016 hat das Unternehmen seinen Standort in Wohlen und heisst Asteam AG. Suter gibt einen Überblick, wie er als Fachmann für Atemschutz und Unternehmer die Coronakrise erlebt.

Josip Lasic

Auf der Homepage der Asteam AG in Wo...