Neue Besucherzone eingerichtet

Di, 12. Mai. 2020

Alterswohnheim St. Martin betreibt Beziehungspflege

Seit dem 19. März setzt das Alterswohnheim St. Martin die COVID-19-Verordnung um. Besuche sind nur noch beispielsweise bei Sterbenden in Absprache mit der Leitung möglich. Interne Anlässe können nicht mehr durchgeführt werden. Der Bundesrat hat Ende April den Ausstieg aus dem Lockdown in einem ersten Schritt bekannt gegeben. Darauf hin wurde eine Begegnungszone eingerichtet und seit vergangenem Montag sind die internen Coiffeur- und Podologie-Angebote im Rahmen der besonderen Hygienemassnahmen wieder möglich.

Derzeit auf Schaffung einer Besucherbox verzichten

«Die bisherigen Erfahrungen sind sehr gut. Die Regeln werden respektiert und die Autonomie unserer Bewohner ist situationsbedingt weitmöglichst gewahrt», teilt Geschäftsleiter…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Im Kampf gegen die Monster

Sommerlager der Jungwacht Wohlen

Die Jungwacht reiste für zwei Wochen nach Zwischeniüh im Diemtigtal. Das Lager steht unter dem Motto «Monster – Hilferuf aus dem Diemtigtal».

Nach der 2,5-stündigen Carfahrt erreichten die Teilnehmer das Lagerhaus Edelweiss voller Freude. Nach der Zimmereinteilung richteten sich alle Kinder und Leiter gemütlich ein. Schon bald hatten sich alle eingelebt und widmeten sich einem intensiven und spannenden Programm: von Gel&#...