Drei neue Infektionen

Fr, 29. Mai. 2020

Kanton Aargau

Im Kanton Aargau liegen gestern Donnerstag 1201 bestätigte Fälle vor. Das sind drei mehr als am Montag, 25. Mai. Gestorben ist seither eine weitere Person Bisher sind total 46 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben. Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 1120 Personen als geheilt.

Zurzeit sind sechs Personen sind hospitalisiert. Davon wird eine Person auf der Intensivstation künstlich beatmet. Derzeit sind keine Personen auf der Überwachungsstation.

Um die Infektionskette nachzuvollziehen und zu unterbrechen, geht der Kanton den engen persönlichen Kontakten der neu infizierten Personen nach, während diese ansteckend waren. Die neu infizierten Personen müssen sich in die Isolation, die engen Kontaktpersonen in die Quarantäne…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

ERGEBNIS DER UMFRAGE

Hierbleiben in den Ferien

Der Bund warnt vor Ferienreisen in 29 Länder. Gleichzeitig wirbt er dafür, die Ferien in der Schweiz zu verbringen und so die inländische Tourismusbranche zu unterstützen. Die grosse Mehrheit der Leserinnen und Leser, die sich an der «Umfrage der Woche» beteiligt und die Frage beantwortet haben, gehen mit dem Bund einig: Sie wollen die Sommerferien in der Schweiz verbringen. Nur eine kleine Minderheit von 12 Prozent will trotz Coronavir...