Auch Ringer mit Pause

Fr, 20. Mär. 2020

Die Ringerstaffel Freiamt muss den Trainingsbetrieb einstellen

Am vergangenen Wochenende hat sich die RS Freiamt für einen eingeschränkten Trainingsbetrieb im Freien entschieden. Nach dem Bundesratsentscheid vom Montag müssen die Ringer den Betrieb jetzt ebenfalls komplett einstellen.

Lange sass man bei der RS Freiamt am Sonntagabend zusammen. Die Ringer haben sich beraten und entschieden: Der Trainingsbetrieb wird bei den älteren Jugend-Ringern und den Aktiven eingeschränkt weitergeführt. «Die Idee war, dass sie gemeinsam im Freien trainieren. Beispielsweise Joggen oder am Vita-Parcours», erklärt Nicola Küng, Präsident der RS Freiamt. «Die Ringer wären dann nach Hause zum Umziehen und Duschen gegangen. Also möglichst wenig Kontakt.»

Nach dem Bundesratsentscheid vom Montag war die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schöner Funken

Stefan Sprenger, Redaktor.

Unsere Normalität wurde geklaut. Das Coronavirus hat uns den Alltag genommen. Kein Sport, keine Kultur, keine Konzerte – und so weiter. Nun hat Jan Dettwyler alias Seven etwas Abhilfe geschafft. Wohlens bester Musik-Export nutzt seinen Tatendrang, seine Kontakte und sein …