Apéros gegen Egoismus

Di, 07. Jan. 2020

Roger Wetli, Redaktor.

Im Freiamt organisieren immer mehr Gemeinden Neujahrsapéros. Diese erfreuen sich grosser Beliebtheit. Das ist gut so. Denn wer mit seinem Gegenüber auf gute Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr prostet, nimmt sein Gegenüber richtig wahr. Es entsteht ein gemeinschaftliches «Wir-Gefühl». Dieses ist in Zeiten von steigendem Individualismus und Egoismus ein wichtiges Gegenstück. Wer seine Mitmenschen persönlich kennt, engagiert sich auch eher in einem Verein, einer Kommission oder im Gemeinderat für die Gemeinschaft.

Die vielen virtuellen Kommunikationsmittel ersetzen die persönliche Begegnung nicht. Dies nur schon, weil man sich mit Letzterem auf verschiedene Arten wahrnimmt. Die Neujahrsapéros bieten Gelegenheit, Vorurteile abzubauen und mit den Behörden in Kontakt zu…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Titelverteidigung gelungen

Inlinehockey: Die Z-Fighters Oberrüti-Sins feiern den Cupsieg

Dank viel Moral und grossem Kampfgeist gewinnen die Z-Fighters aus Oberrüti-Sins mit 5:4 in einem packenden Final gegen Linth und sichern sich nach 2019 den zweiten Titel im Cup-Wettbewerb.

Vor dem Cupfinal gegen Linth wollte bei den Z-Fighters aus Oberrüti-Sins niemand das Wort Titelverteidigung in den Mund nehmen. Die erste Mannschaft trat weniger dominant und überzeugend auf, als sie es vor Jahresfrist tat....