Spende an Familie

Fr, 06. Dez. 2019

Kürzlich brannte in Merenschwand eine Liegenschaft ab. Sie ist nicht mehr bewohnbar. Betroffen ist eine dreiköpfige Familie, die damit ihr ganzes Hab und Gut verloren hat. Der Gemeinderat hat beschlossen, diese Familie mit 2000 Franken zu unterstützen. Der Beitrag geht an das von der Gemeinde Merenschwand eingerichtete Spendenkonto.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Gemeinde in Zahlen

Villmergen hat schon 7421 Einwohner

Die Gemeinde am Rietenberg wächst immer weiter. Gleichzeitig hat das Betreibungsamt weniger Arbeit.

Der Gemeinderat behandelte im letzten Jahr an 28 ordentlichen und 22 Auflagesitzungen (total 50 Sitzungen) insgesamt 427 Sachgeschäfte. Im Vorjahr waren es 51 Sitzungen mit 520 Geschäften gewesen. Zusätzlich waren im vergangenen Jahr wiederum zahlreiche ausserordentliche Sitzungen, Besprechungen und Augenscheine notwendig. Die Gesch...