Ort für bedrohte Vogelart

Fr, 13. Dez. 2019

Unterlunkhofen: Auf dem Hidedach sollen sich Flussseeschwalben etablieren

In diesem Jahr startete am Flachsee ein Ansiedlungsversuch einer in der Schweiz bedrohten Vogelart. Mit einem ersten Erfolg wird im kommenden Jahr gerechnet.

Roger Wetli

Flussseeschwalben sind elegante Flieger und erinnern an eine Mischung aus Schwalben und Möwen. Die Fischfresser verweilen zurzeit im warmen Afrika und kommen für die Aufzucht ihrer Jungen im Frühling wieder zurück nach Europa. «Vermutlich halten sie meist vor dem Wegzug im Spätsommer Ausschau nach potenziellen Brutplätzen für die kommenden Jahre», mutmasst Mathias Ritschard von Orniplan AG. Gut möglich also, dass sie dabei das Dach des Hides am Flachsee bei Unterlunkhofen entdeckt haben.

Simulierte Artgenossen

Ritschard hat mit seinem Team im…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Volk von Knallern

Die Schweizer sind wahrlich ein Volk von Wilhelm Tells. Zu keinem Zeitpunkt manifestiert sich das besser als am 1. August, dem sogenannten Nationalfeiertag. Auch dieses Jahr konnte man sich davon wieder überzeugen. Es knallt an allen Ecken und Enden. Die Schweiz wird einen Abend lang in Rauch und Qualm gehüllt. Wie heisst es so schön im «Wilhelm Tell» von Friedrich Schiller, dem Verfasser des Schweizer Nationalepos: Wir wollen sein ein einzig Volk von Knallern. Zwar h...