Einen Punkt gewonnen

Di, 03. Dez. 2019

Handball, 2. Liga: Siggenthal II – Mutschellen 28:28 (14:11)

Mit einem Rumpfteam kämpft sich der HC Mutschellen nach einem Pausenrückstand zurück in die Partie und sichert sich am Ende noch einen Punkt. Ein gewonnener Zähler, so der allgemeine Tenor.

Viel sprach in der 53. Minute nicht mehr für den HC Mutschellen. Die Freiämter lagen bei der HSG Siggenthal/Vom Stein Baden 26:23 im Hintertreffen und hatten zuvor zweimal viel Energie aufwenden müssen, einen deutlichen Rückstand aufzuholen. Bereits kurz nach Beginn in der «GoEasy»-Halle in Siggenthal lagen die Mutscheller mit 4:1 im Minus und gaben ihrem Trainer Stefan Konkol einen Grund, zur Team-Time-out-Karte zu greifen. Die Massnahme trug Früchte, der HCM bekam die Partie besser in den Griff, konnte in der 18. Minute erstmals…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Spiel der letzten Chance

Eishockey, 3. Liga

Morgen Samstag, 20 Uhr, geht es für den HC Wohlen Freiamt um alles. Die «Huskys» empfangen Herrischried. Im Hinspiel feierten die Wohler einen 5:3-Sieg und freuten sich darüber zum ersten Mal nach vier Jahren, wieder auswärts bei den Schwarzwäldern gewonnen zu haben.

Jetzt sieht die Ausgangslage anders aus. Es geht um den Einzug in die Play-offs. Nach dem Sieg der Herrischrieder gegen die Argovia Stars und der Wohler Niederlage gegen Rheinfel...