Vom Paradies zur Einöde

Di, 12. Nov. 2019

Bruno-Manser-Film: Co-Drehbuchautor Patrick Tönz war in Sins zu Gast

Am letzten Sonntag fand im Kino Cinepol in Sins die Premiere des Bruno-Manser-Films «Die Stimme des Regenwalds» statt.

Der in Menzingen wohnhafte Patrick Tönz (52) erzählte dem Publikum, wie er dazu kam, den Film zu drehen. Zehn Jahre und sieben Drehbuchfassungen brauchte es, bis der Film zustande kam. Dabei brauchte es mehrere Reisen nach Borneo, zum Volk der Penan, um die meist inzwischen ansässigen Urbewohner für ihre Geschichte zu gewinnen. Für den Basler Hauptdarsteller Sven Schelker, der in jeder Szene zu sehen ist, hatte man sich ohne Casting entschieden. Der junge Mann ist die ideale Verkörperung von Manser, das Alter, das ähnliche Aussehen und nicht zuletzt der Basler-Dialekt passten perfekt. Die Filmsprache…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Faire Standortwahl?

Menschen können durch Lärm krank werden. Deshalb werden in der ganzen Schweiz Lämschutzwände an Autobahnen und Bahntrassen gebaut. Genauso wie Schallschutzfenster in Flughafenanflugschneisen in Gebäude gebaut werden. Und trotzdem wollen Investoren Windkraftanlagen in der Nähe von bewohnten Gebäuden auf dem Lindenberg (Grod, Weienbrunnen, Sonnerie, Horben) realisieren. In einzelnen Gemeinden ist schon ein Mindestabstand zu bewohnten Gebäuden von 700 Mete...