Löchrig wie ein Emmentaler Käse

Di, 19. Nov. 2019

Handball: 1. Liga: Emmen – Muri 40:29 (21:13)

Ein ersatzgeschwächter TV Muri war in Emmen auf verlorenem Posten. Dank einer Leistungssteigerung nach der Pause kam man um eine noch höhere Klatsche herum. Eine löchrige Abwehr und ein 17-Jähriger gaben zu reden.

Es sind verrückte Zahlen für eine Erstliga-Partie. 69 Tore fielen zwischen Emmen und Muri. 40 davon gegen die Gäste. Zu viele, um zu gewinnen. Für einmal verloren die Freiämter ein Spiel in der Deckung. Dazu sagt Muris Co-Trainer Paul Stöckli, der wegen einer eingehandelten Spielsperre die Partie von der Tribüne aus verfolgen musste: «Wir fanden in der Abwehr von der ersten Minute an nicht ins Spiel, verteidigten zu flach, agierten zu passiv und zu wenig aggressiv. Dadurch haben wir Emmen stark gemacht.» Mit den abwesenden Personen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Jeden Abend ein Adventsfenster

Bis 24. Dezember wird jeden Abend ein neues Fenster geöffnet. Diese Anlässe finden jeweils um 18 Uhr statt. Der Ausschank beginnt ebenfalls mit der Fenstereröffnung um 18 Uhr. Die Adventsfenster werden ab Öffnung täglich ab 18 Uhr beleuchtet sein und bleiben bis zum 31. Dezember dekoriert und beleuchtet.

Schule und Gemeinde machen mit

Die Gemeinde Unterlunkhofen beteiligt sich mit einem Adventsfenster und einem Ausschank am Sonntag, 15. Dezember. Der Abend wird von ...