Löchrig wie ein Emmentaler Käse

Di, 19. Nov. 2019

Handball: 1. Liga: Emmen – Muri 40:29 (21:13)

Ein ersatzgeschwächter TV Muri war in Emmen auf verlorenem Posten. Dank einer Leistungssteigerung nach der Pause kam man um eine noch höhere Klatsche herum. Eine löchrige Abwehr und ein 17-Jähriger gaben zu reden.

Es sind verrückte Zahlen für eine Erstliga-Partie. 69 Tore fielen zwischen Emmen und Muri. 40 davon gegen die Gäste. Zu viele, um zu gewinnen. Für einmal verloren die Freiämter ein Spiel in der Deckung. Dazu sagt Muris Co-Trainer Paul Stöckli, der wegen einer eingehandelten Spielsperre die Partie von der Tribüne aus verfolgen musste: «Wir fanden in der Abwehr von der ersten Minute an nicht ins Spiel, verteidigten zu flach, agierten zu passiv und zu wenig aggressiv. Dadurch haben wir Emmen stark gemacht.» Mit den abwesenden Personen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Arbeiten der AEW Energie

Hägglinger Gemeinderatsnachrichten

Damit die geplante Überbauung «Eggental» elektrisch erschlossen werden kann, muss die AEW Energie AG auf Höhe Eggental 4 einen unterirdischen Schacht sondieren und an die Strassenoberfläche bringen. Während dieser Arbeiten ist die Strasse Eggental im markierten Bereich nicht befahrbar. Die Arbeiten starten zu Beginn der Schulferien am Montag, 6. Juli, und werden so schnell wie möglich beendet.

Seniorenausflug ist abg...