Herzig will Revanche

Fr, 29. Nov. 2019

Handball, 1. Liga: Dagmersellen – Wohlen (Sa)

Drei Partien sind für die Wohler bis zum Jahresende noch zu spielen. Morgen Samstag (18 Uhr) geht es nach Dagmersellen. Im Hinspiel wurde der Wohler Nachwuchsspieler Yannick Herzig zur tragischen Figur. Nun will er es besser machen.

25:24. Wohlen führt in der Schlussminute gegen Dagmersellen. Der Sieg scheint in greifbarer Nähe zu sein. Doch es kommt anders. Dagmersellen trifft 40 Sekunden vor Schluss zum 25:25-Ausgleich. Die Freiämter sind nun zu wenig clever. Am rechten Flügel geht Yannick Herzig in den Abschluss. Der Nachwuchsspieler wirft, der Ball knallt an den Pfosten und direkt in die Hände des TV Dagmersellen. Gegenstoss. Tor. 25:26 für Dagmersellen. Die Luzerner jubeln, die Wohler verstehen die Welt nicht mehr. Der 18-jährige…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Viele Pleiten

Wohlen I verliert in der 2. Liga in der 5. Runde erneut. Gegen Münchenstein-City müssen sich die Freiämter mit 1:9 geschlagen geben. Auch in der 6. Runde verliert Wohlen I. Bei der 4:6-Niederlage gegen Aarau zeigen die Wohler gute Ansätze. Wohlen II verliert in der 4. Liga in Zofingen mit 4:6. Auf diese knappe, unnötige Niederlage in der 5. Runde zeigt Wohlen II eine starke Reaktion in der 6. Runde. Im Freiämter Derby gegen Bremgarten siegt Wohlen überrasche...