Herzig will Revanche

Fr, 29. Nov. 2019

Handball, 1. Liga: Dagmersellen – Wohlen (Sa)

Drei Partien sind für die Wohler bis zum Jahresende noch zu spielen. Morgen Samstag (18 Uhr) geht es nach Dagmersellen. Im Hinspiel wurde der Wohler Nachwuchsspieler Yannick Herzig zur tragischen Figur. Nun will er es besser machen.

25:24. Wohlen führt in der Schlussminute gegen Dagmersellen. Der Sieg scheint in greifbarer Nähe zu sein. Doch es kommt anders. Dagmersellen trifft 40 Sekunden vor Schluss zum 25:25-Ausgleich. Die Freiämter sind nun zu wenig clever. Am rechten Flügel geht Yannick Herzig in den Abschluss. Der Nachwuchsspieler wirft, der Ball knallt an den Pfosten und direkt in die Hände des TV Dagmersellen. Gegenstoss. Tor. 25:26 für Dagmersellen. Die Luzerner jubeln, die Wohler verstehen die Welt nicht mehr. Der 18-jährige…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neu gleich drei Defibrillatoren

Die politische Gemeinde und die katholische Pfarrgemeinde haben in einem gemeinsamen Projekt ein AED-Gerät (Defibrillator) beim Pfarreitreff für die Bevölkerung angeschafft. Mit der Installation des neuen Defibrillators ausserhalb des Pfarreitreffs hat es nun deren drei, welche öffentlich zugänglich sind. Die Standorte: Gemeindehaus (Haupteingang), Pfarreitreff (Breitistrasse) und Firma Stampfli (Bahnhofstrasse 5).