Freileitung wird favorisiert

Fr, 29. Nov. 2019

Swissgrid will die 220-kV-Leitung zwischen Niederwil und Obfelden ZH durch eine 380-kV-Leitung ersetzen. Die Begleitgruppe empfiehlt einen Planungskorridor, in dem von Niederwil bis südöstlich des Siedlungsgebietes der Gemeinde Besenbüren eine Freileitung geplant werden soll. Die Querung der Reuss soll von Besenbüren bis südlich von Jonen als Erdkabelleitung erstellt werden, wie gestern bei Redaktionsschluss informiert wurde. Mehr zum Infoanlass in der Dienstagsausgabe.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

STROHFÜÜR

Standortmarketing ist ein tägliches Geschäft. So wie der Kampf um Aufmerksamkeit. Betreffend Standortmarketing hört man von der Gemeinde Wohlen allerdings nicht mehr allzu viel. Da geht beispielsweise aktuell das Strohmuseum im Park schon viel gezielter, effektiver und volksnah an das Thema ran. Das Strohmuseum im Park ist nämlich einer der 40 unvergesslichen Sommertipps. Vor allem für die Macher des Migros-Magazins. Im Migros-Extraheft heisst es so treffend: «Vo...