Fi-Gö schnuppert an Sensation

Di, 12. Nov. 2019

Zwölf Freiämter Derbys in Serie gingen an den HC Wohlen Freiamt. Auch Nummer 13 schien eine eindeutige Sache zu werden. Nach zwei Dritteln stand es 5:1 für die «Huskys». Dann drehte Fi-Gö auf. Die «Indianer» verkürzten auf 4:5. Trotz 4:6-Niederlage am Ende sind die Gesichter beim Underdog fröhlicher. --jl


Aufholjagd bleibt unbelohnt

Eishockey, 3. Liga: HC Fischbach-Göslikon – HC Wohlen Freiamt 4:6 (0:3, 1:2, 3:1)

Dank einem starken letzten Drittel dreht Fi-Gö beinahe ein schon verloren geglaubtes Spiel. Wohlens Spielertrainer Patrick Siegwart ist nur mit der Tatsache zufrieden, dass das Derby für die Zuschauer spannend war.

Josip Lasic

Ein paradoxes Bild auf der Eisbahn Wohlen. Der HC Wohlen Freiamt hat im vierten Meisterschaftsspiel den ersten Sieg nach regulärer Spielzeit geholt.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Viele Einsätze am Wochenende

Regionalpolizei

Das Wochenende von Freitag auf Montag war für die Regionalpolizei sehr ereignisreich. Ein Polizist wurde bei einem Einsatz leicht verletzt. Insgesamt war die Regionalpolizei bei 6 Ruhestörungen, 4 Streite und Drohungen, 3 medizinischen Hilfeleistungen, 3 Unfug-Vandalenakten sowie 2 Einlieferungen in die Psychiatrische Klinik Königsfelden im Einsatz.

Polizist verletzt worden

Am Freitagabend hat sich ein 69-jähriger Mann aufgrund eines Sturzes unter Alkoho...