Enttäuschung ist da

Fr, 29. Nov. 2019

Kickboxen: Wohler verpassen Medaillen-Plätze an WM

Die Wohler sind an der Weltmeisterschaft im türkischen Antalya bereits ausgeschieden. Nationaltrainer Andrea Faggiano setzt auf den Teamfight.

Stefanie Richner ist die positive Überraschung aus dem Wohler Trio an der Weltmeisterschaft in Antalya. Die 21-Jährige hatte wenig Vorbereitungszeit und ist ohne Erwartungen in den Wettkampf gestartet. Im ersten Duell gewann sie gegen die Türkin Eylem Atay mit 8:3. Im Viertelfinal hatte Richner Lospech. Sie traf auf die mehrfache Weltmeisterin Luisa Gulotti aus Italien. Diese wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwang Richner mit 11:1. Cheyenne Rast traf auf Tina Baloh aus Slowenien. «Wir haben uns eine Strategie überlegt. Diese ist nicht aufgegangen», sagt Nationaltrainer Andrea Faggiano.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit den Besten gefahren

Der Sarmenstorfer Lyon Mathur am Kart-Weltfinal in Le Mans

Lyon Mathur aus Sarmenstorf ist 13 Jahre alt und ein Kartfahrer-Talent. Über die Rennserie «Vega Trofeo» hat er sich für den Weltfinal im französischen Le Mans qualifiziert. Ein besonderes Erlebnis für den jungen Freiämter.

Nach acht Stunden Fahrt sind Lyon Mathur und sein Kart-Team in Le Mans angekommen. Sein Team sind einerseits das Team «Kartbox» und ebenso der Sarmenstorfer Verein ...