Ab sofort nach vorne blicken

Di, 26. Nov. 2019

Chregi Hansen, Redaktor.

Wohlen stellt erstmals seit 110 Jahren einen Regierungsrat. Doch die Freude in der Gemeinde hält sich in Grenzen. An der Person von Jean-Pierre Gallati scheiden sich die Geister. Als Einwohnerrat hat er gerne auf den Mann gespielt. Seine Attacken, besonders auf Walter Dubler, sind vielen noch in bester Erinnerung. Dass er später in Aarau gegen Einzonungen in Wohlen oder den Finanzausgleich gestimmt hat, das nehmen im heute noch viele übel.

Nun also ist Jean-Pierre Gallati Teil der Aargauer Regierung. Man muss ihn in Wohlen deshalb nicht plötzlich lieben. Aber man muss ihn ab sofort respektieren. Denn in Zukunft müssen beide Seiten in vielen Bereichen eng zusammenarbeiten. Man soll nicht vergessen, was war. Aber ab sofort muss man nach vorne blicken.

Das hat auch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Plätze für «es bäumigs Fäscht» sichern

Vorverkauf für Kantonalschwingfest in Beinwil startet

Am Samstag beginnt der Vorverkauf für das 114. Aargauer Kantonalschwingfest. Der grosse Hosenlupf in Beinwil steigt am Sonntag, 7. Juni. Dazu entsteht auf dem Festplatz «Chäbere» eine Arena für 4000 Zuschauer.

Können die beiden Freiämter «Neu-Eidgenossen» Andreas Döbeli und Joel Strebel den Nordwestschweizer Leader Nick Alpiger herausfordern oder gar am Tagessieg hindern? Diese Frage...