«Wir wollen oben mitspielen»

Di, 19. Nov. 2019

Fussball, 3. Liga: Salvatore Romano bilanziert seine erste Vorrunde als Bremgarten-Trainer

Der ehemalige Profi Salvatore Romano ist seit Sommer Trainer des Drittligisten FC Bremgarten. Er spricht über Höhen und Tiefen der Vorrunde und was der FC Bremgarten noch besser machen kann.

Josip Lasic

Salvatore Romano, Sie waren früher Profi als Spieler und Co-Trainer auf Profi-Ebene. War es für Sie schwierig, sich im Amateurfussball einzuleben?

Salvatore Romano: Absolut nicht (lacht). Ich war ja schon Trainer auf diesem Niveau und wusste, was mich erwartet. Man darf die Dinge da nicht zu nah an sich ranlassen. Sonst geht man kaputt. Wenn das Training um 19.30 Uhr beginnt, kann es schon mal sein, dass um 19 Uhr noch ein Telefon von einem Spieler kommt, der absagt.

Kam das oft vor?

Für meinen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

FCW gegen Klingnau

Am Wochenende hat der FC Wohlen im Test gegen Zofingen 4:4-Unentschieden gespielt. Innenverteidiger Nicolas Künzli (Bild) traf gegen seinen Ex-Verein gleich zweimal. Die anderen Torschützen waren Ronny Minkwitz und Luiyi Lugo. Am Mittwoch spielt Wohlen um 20 Uhr zu Hause gegen Klingnau (2. Int.).