Sechs Tore im Derby

Di, 15. Okt. 2019

Fussball, 4. Liga

Muri III empfing Merenschwand. Die Klosterdörfler gaben das Tempo vor. Bereits in der 10. Minute gingen die Murianer durch Wild in Führung. Die Gäste aus Merenschwand setzten mit schnellen Kontern Nadelstiche. Einen solchen schloss Darkovic in der 22. Minute zum 1:1-Ausgleich ab. Nach einer halben Stunde brachte Wild Muri erneut in Führung. Merenschwand glich kurz vor der Pause durch Gehbauer wieder aus.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel ausgeglichen. Muri ging in der 55. Minute wieder in Führung. Widmer traf per Direktabnahme nach einem Eckball. Die Gäste gaben nicht auf, kämpften sich zurück und konnten in der 82. Minute durch Stutz zum dritten Mal ausgleichen. Es blieb beim 3:3-Unentschieden --tom

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gelerntes Handwerk im Einsatz

Delegiertenversammlung des Bezirksfeuerwehrverbandes Muri

Feuerwehr-Männer und -Frauen trafen sich zur diesjährigen Delegiertenversammlung in Auw. Der offizielle Teil wurde sehr kurz gehalten und das gemütliche Beisammensein mit einem gemeinsamen Essen sichtlich genossen.

Monica Rast

Der diesjährige Gastgeber der 86. Delegiertenversammlung des Bezirksfeuerwehrverbandes Muri (BFV) war die Feuerwehr Auw. Und so fanden sich 58 Angehörige der Feuerwehr am vergangenen F...