Mit Willen zum Punktegewinn

Di, 15. Okt. 2019

Handball, 1. Liga: Altdorf – Muri 24:24 (12:13)

Der TV Muri zeigt bei den favorisierten Altdorfern viel Kampfgeist. Belohnt wird er dafür mit einem Punkt. Die Punkteteilung hing aber an einem seidenen Faden.

Es sah nicht gut aus für den TV Muri, als der ehemalige Einsiedler in Diensten der Altdorfer, Benjamin Vizi, gut fünf Minuten vor Schluss das 24:21 erzielte. Der NLB-Absteiger hatte zu diesem Zeitpunkt alles, was Rang und Namen besass, sprich gleich vier Ausländer im Angriff auf dem Spielfeld, auf der Platte. Gemeint sind neben dem Ungarn Vizi der Slowake Tomas Adamcik, der Kroate Mario Jelinic (Spielertrainer) und der Deutsche Florian Henrich. Dies war auch nötig, um die kampfstarken Freiämter unter Kontrolle zu bringen. Gebraucht hat Altdorf dafür über 40 Minuten.

Muri kämpft sich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses