Mit Teamgeist zum zweiten Sieg

Di, 08. Okt. 2019

Handball, 1. Liga: Muri – Muotathal 26:21 (14:8)

Nach drei Pleiten in Serie können die Murianer Handballer reagieren. Trotz einer Schwächephase wurde Muotathal von einem physisch und mental starken Muri in die Knie gezwungen. Das Heimteam brillierte mit seinem Teamgeist.

Gegen die unangenehmen Gegner aus der Innerschweiz stellten die Murianer unter Beweis, wozu sie fähig sind, wenn der Wille und die Spielfreude vom ganzen Team getragen werden.

Die Anfangsphase verlief ausgeglichen. Mit zwei starken Defensivabteilungen waren Torerfolge Mangelware. Auch Muri-Goalie Tobias Wipf war in Höchstform. Auf der Gegenseite spielten die Klosterdörfler konzentriert und mit dem nötigen Zug aufs Tor. So konnte vor allem der Rückraum regelmässig punkten, was zu einem Vorsprung verhalf. Den Abschluss…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fussball: Dämpfer für Wohlen

Der FC Wohlen geht im Spitzenspiel der Gruppe 2 der 1. Liga classic auswärts gegen Biel mit 0:3 unter. Leotrim Nitaj (Bild) sieht zudem die Rote Karte. Für die Wohler ist es die dritte Saisonniederlage in der Meisterschaft.