Keine Rückstände im Trinkwasser

Do, 31. Okt. 2019

Beim regionalen Wasserverband Mutschellen

Der regionale Wasserverband Mutschellen hat Anfang Oktober aus allen benützten Quellen, Pumpwerken und Reservoirs Proben genommen und analysieren lassen. Untersucht wurden die Proben auf Abbauprodukte des Pestizids Chlorothalonil, der Chlorothalonilsäure. Die Resultate dürfen sich sehen lassen. «Wir können unseren Verbandsgemeinden Berikon, Widen, Zufikon, Oberwil-Lieli und Rudolfstetten-Friedlisberg sowie den Konsumenten eine ganz erfreuliche Situation melden», heisst es in einer Medienmitteilung des regionalen Wasserverbands.

Zum Teil gar nicht messbar

Der zugelassene Höchstwert beträgt 0,1 Mikrogramm pro Liter Wasser. Im Pumpwerk Breiten in Zufikon wurden 0,04 Mikrogramm pro Liter gemessen, im Pumpwerk Nüeschhau in Unterlunkhofen 0,02…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Volk von Knallern

Die Schweizer sind wahrlich ein Volk von Wilhelm Tells. Zu keinem Zeitpunkt manifestiert sich das besser als am 1. August, dem sogenannten Nationalfeiertag. Auch dieses Jahr konnte man sich davon wieder überzeugen. Es knallt an allen Ecken und Enden. Die Schweiz wird einen Abend lang in Rauch und Qualm gehüllt. Wie heisst es so schön im «Wilhelm Tell» von Friedrich Schiller, dem Verfasser des Schweizer Nationalepos: Wir wollen sein ein einzig Volk von Knallern. Zwar h...