Experiment funktionierte nicht

Fr, 04. Okt. 2019

Die Turboelemente verschwinden aus dem Kreisel, die Bypass-Elemente bleiben

Die Leistungssteigerung gabs. Aber es gab einige brenzlige Situationen, besonders für den Langsamverkehr. Diese Schlüsse ziehen Kanton und Gemeinde aus dem Versuchsbetrieb des Turbokreisels. Für beide geht Sicherheit vor. Aus dem Turbowird ein ganz normaler Kreisel.

Annemarie Keusch

Eine Statistik gibt es nicht. Aber Beobachtungen. Und diese zeigten, dass es vermehrt zu kritischen Situationen kam. «Weil Verkehrsteilnehmer auf der falschen Spur in den Kreisel einfuhren oder diesen nicht spurtreu durchfahren haben», sagt Daniel Schwerzmann. Er ist im Verkehrsmanagement des Departements Bau, Verkehr und Umwelt beim Kanton Aargau tätig. Das Risiko sei insbesondere zulasten der Velofahrer gewesen. «Diese sind nicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fussball: Cup-Out für Sarmenstorf

Der FC Sarmenstorf scheidet im 1/8-Final des Aargauer Cups aus. Die Freiämter verlieren auswärts gegen Frick mit 1:3. Dominic Hunkeler war der einzige Torschütze der Gäste. Er brachte sie in der 21. Minute mit 1:0 in Führung, ehe Frick das Spiel drehen konnte.