Eltern in der Trauer unterstützen

Do, 31. Okt. 2019

Hebamme Paola Suter-Peron kennt die Sonnen- und Schattenseiten ihres Berufs

Paola Suter-Peron ist seit vierzig Jahren Hebamme. Meist ist ihr herausfordernder Beruf mit viel Glücksgefühlen verbunden. Doch es gibt auch die andere, tragische Seite. Dann, wenn ein Kind früh verstirbt. Um Unterstützung für Betroffene zu bieten, organisiert sie Trauerfeiern.

Sabrina Salm

An die tausend Geburten hat Paola Suter-Peron miterlebt. Unzähligen Müttern hat sie bei der Vorbereitung der Geburt und den Eltern in den ersten Wochen mit ihren neugeborenen Kindern geholfen. Diese Kinder sind erwachsen geworden, und zum Teil betreut sie diese bei deren ersten Schritten im Elternsein. Sie hat unter anderem im Spital Baden gearbeitet. Seit 1989 ist sie als frei praktizierende Hebamme in der Region tätig. «Das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Plätze für «es bäumigs Fäscht» sichern

Vorverkauf für Kantonalschwingfest in Beinwil startet

Am Samstag beginnt der Vorverkauf für das 114. Aargauer Kantonalschwingfest. Der grosse Hosenlupf in Beinwil steigt am Sonntag, 7. Juni. Dazu entsteht auf dem Festplatz «Chäbere» eine Arena für 4000 Zuschauer.

Können die beiden Freiämter «Neu-Eidgenossen» Andreas Döbeli und Joel Strebel den Nordwestschweizer Leader Nick Alpiger herausfordern oder gar am Tagessieg hindern? Diese Frage...