Verstörender Einblick in die Psyche

Fr, 20. Sep. 2019

In der Aristauer Turnhalle sorgte der Film «Der Läufer» für viele Emotionen

Der «Mitternachtsmörder» Mischa E. bewegte 2002 nicht nur Bern, sondern die ganze Schweiz. Seine Geschichte hat Regisseur Hannes Baumgartner im Spielfilm «Der Läufer» aufgearbeitet. Der Verein «Roadmovie» brachte den Film nach Aristau.

Annemarie Keusch

Fröhlich ist die Stimmung in der Pause nicht. «Ich weiss nicht, was ich mit dem Film anfangen soll», sagt eine Frau zu ihrer Kollegin. «Der Läufer» kommt ohne grosse Dialoge aus. Vielmehr wird mit Mimik gearbeitet. Der Film beruht auf wahren Tatsachen und zeigt das Leben von Mischa E., einem erfolgreichen Läufer, der später als «Mitternachtsmörder von Bern» in die Geschichte einging. Es ist die Geschichte eines Mannes, der in jungen Jahren zusammen mit seinem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Buch zum grossen Jubiläum

Die Hutfabrik Risa in Hägglingen darf in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass liess Geschäftsführer Julian Huber ein besonderes Buch fertigen. Darin sind hundert Personen mit einer Beziehung zum Strohhut abgebildet. An der Vernissage präsentierte er aber nicht nur das Buch. Denn die Hägglinger Firma hat ein Geschäft in Basel übernommen.

Der Erfolg der Traditionsfirma ist dem Geschäftsführer Julian Huber zu verdanken. Er ü...