Verstörender Einblick in die Psyche

Fr, 20. Sep. 2019

In der Aristauer Turnhalle sorgte der Film «Der Läufer» für viele Emotionen

Der «Mitternachtsmörder» Mischa E. bewegte 2002 nicht nur Bern, sondern die ganze Schweiz. Seine Geschichte hat Regisseur Hannes Baumgartner im Spielfilm «Der Läufer» aufgearbeitet. Der Verein «Roadmovie» brachte den Film nach Aristau.

Annemarie Keusch

Fröhlich ist die Stimmung in der Pause nicht. «Ich weiss nicht, was ich mit dem Film anfangen soll», sagt eine Frau zu ihrer Kollegin. «Der Läufer» kommt ohne grosse Dialoge aus. Vielmehr wird mit Mimik gearbeitet. Der Film beruht auf wahren Tatsachen und zeigt das Leben von Mischa E., einem erfolgreichen Läufer, der später als «Mitternachtsmörder von Bern» in die Geschichte einging. Es ist die Geschichte eines Mannes, der in jungen Jahren zusammen mit seinem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Für ein würdiges Dasein

Vor 25 Jahren wurde die Stiftung Roth-Haus Muri gegründet

An der ausserordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins «Aargauisches Pflegeheim Muri», heute Pflegi Muri, wurde im April 1995 die Stiftung «Roth-Haus Muri» gegründet. Mit diesem Schritt wurden die Grundlagen für das geplante Wohnheim mit Beschäftigungsstätte gelegt.

Sabrina Salm

Ohne Einwand und ohne Gegenstimme stimmten die Mitglieder der Stiftungsurkunde vor 25 Jahren zu. Die «...