Mit Power-Leonz zum Kranz

Fr, 30. Aug. 2019

Leonz Küng hatte seinen Anteil am Kranz von Andreas Döbeli und Joel Strebel

Er ist ein Kenner, ein Motivator und einfach «e guete Cheib». Leonz Küng war am Eidgenössischen in Zug immer ganz nah bei den Schwingern. «Ich kenne sie alle schon von klein auf», meint der 55-Jährige.

Stefan Sprenger

Zwei Szenen, eine Gemeinsamkeit. In Zug vor 56 500 Zuschauern bodigt Joel Strebel den Eidgenossen Fabian Kindlimann überraschend souverän. Strebel verlässt das Sägemehl und wird sofort geherzt. Leonz Küng gratuliert und umarmt Strebel. Gleiches passiert bei Andreas Döbeli. Als er seinen dritten Sieg im dritten Kampf feiert, ist Leonz Küng da und umarmt den Sarmenstorfer.

Strebel: «Leonz ist Gold wert»

Leonz Küng, der 55-jährige Förster, der früher ein gefürchteter Ringer war, ist heute Mitbetreuer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wohlen verpasst Play-offs

Eishockey, 3. Liga: Wohlen – Herrischried 3:7

Der HC Wohlen verliert das letzte Heimspiel der Saison gegen Herrischried und verpasst die Play-off-Qualifi kation.

Schon vor der Partie war klar, der HC Wohlen braucht drei Punkte, um überhaupt noch auf die Play-off-Teilnahme hoffen zu können. Bald war klar, dass dies ein schwieriges Unterfangen werden würde. Der Ex-Wohler Kadri Presheva, der längere Zeit gesperrt war, konnte wieder mittun.

Coach Strebel: «Wir a...