GASTKOLUMNE

Fr, 09. Aug. 2019

Spielzeit

Carmen Bärtschi, ehemals Wohlen und Bremgarten, wohnt nun in Zürich.

«Willst du mitspielen?» Ein Satz, den wir als Kind hoffentlich oft gehört haben und der uns eine grosse Welt der Möglichkeiten eröffnet. Wenn wir mitspielen dürfen, gehören wir dazu und fühlen uns lebendig. Ein Satz, der eine Brücke baut und uns Gemeinschaft erleben lässt. «Nein, du darfst nicht mitspielen!» macht genau das Gegenteil – schliesst uns aus und wir sind zurückgeworfen auf uns selbst und fühlen uns allein gelassen. Gemeinsames Spiel verbindet uns mit anderen Menschen. Und es lässt neue Verbindungen im Gehirn entstehen. Auch wir Erwachsenen können im Spiel viel lernen und uns wieder frei fühlen. Den Ernst des Lebens vergessen und eintauchen in eine Welt, wo es kein Ziel, kein Müssen und keine Zeit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der schnellste Kambodschaner

Der Freiämter Pin Wanheab hält mehrere Rekorde in Kambodscha

Die 100 Meter schaffte Pin Wanheab in einer Zeit von 10.75. Der Freiämter, der heute in Winterthur lebt, ist in Kambodscha ein kleiner Leichtathletik-Star. Der 34-Jährige, der sich selbst als «Sprint-Senior» bezeichnet, hält mehrere Landesrekorde in Kambodscha.

Stefan Sprenger

Aufgestellt, witzig und sehr schnell. Das ist Pin Wanheab. Aufgewachsen ist er in Dottikon und Villmergen. Beim FC Wohle...