Der Hitze getrotzt

Fr, 05. Jul. 2019

Seilziehturnier in Sins mit Waltenschwil-Kallern

In Sins fand am Wochenende ein weiteres Seilziehturnier statt. Waltenschwil-Kallern war mit zwei Teams dabei.

Die Kategorien U19, Frauen 520 kg, Männer 580 kg und Mixed 580 kg trugen Kämpfe der Schweizer Meisterschaft aus. Waltenschwil-Kallern war mit zwei Teams am Start, sie trotzten der grossen Hitze.

Bei den Männern 580 kg hatte Waltenschwil-Kallern gegen die grossen Seilziehclubs keine Chance und blieb somit gegen Stans-Oberdorf, Mosnang, Waldkirch, Engelberg sowie den Gastgeber Sins chancenlos. Gegen die Mannschaften aus Sins II erkämpfte sich das Team ein Unentschieden. Die Begegnungen gegen Thurtal, Appenzell und Ebersecken konnte man souverän und zum Teil nach harten Kämpfen gewinnen. Diese Bilanz nach der Vorrunde reichte für den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Knapper Sieg für «Lunki»-Frauen

Die Lunkhoferinnen reisten in den südlichsten Kanton der Schweiz. Auf sie warteten die Gegnerinnen vom SAG Gordola. Motivation, Vorfreude und beste Erinnerungen an vergangene Partien waren gute Voraussetzungen für ein spannendes Spiel.

Wie auch in den letztjährigen Begegnungen waren die Matches ausgeglichen und die Endresultate äusserst knapp. So auch in diesem Vorrundenspiel. Im fünften Satz, beim Punktestand von 14:10 für die Kellerämterinnen, hiess es Sa...