Beinahesturz und Rang 6

Di, 16. Jul. 2019

Die Hägglinger Radsportlerin Michelle Andres startete an den U23-Europameisterschaften im belgischen Gent im Ausscheidungsfahren und in ihrer Paradedisziplin Madison.

Erstes Rennen endete früher als erwartet

Gleich zu Beginn der Europameisterschaften startete Andres im Ausscheidungsfahren. Der Wettkampf stand zu Beginn allerdings unter keinem guten Stern für die 22-Jährige. Die Hägglingerin wäre beinahe gestürzt. «Das Rennen war nach meinem knappen ‹Nichtsturz› schneller zu Ende als erwartet», berichtet die Freiämterin. Sie konnte den ersten Wettkampf dennoch auf dem 14. Rang beenden. Der Sieg ging an die Italienerin Letizia Paternoster.

Schweizer Duo schlägt sich gut

Nach dem missglückten Start in den Wettbewerb konnte sich die Freiämterin auf ihre Paradedisziplin Madison freuen. Dieser…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Tagestour mit dem Velo

Pro Senectute

Am Montag, 26. August, trifft sich die Radsportgruppe Wohlen um 8.30 Uhr auf dem Parkplatz bei der Badi Wohlen (Bünzseite) zur Ganztagestour ins Wynatal. Auch neue Teilnehmer sind zu dieser Tour eingeladen. Die Route führt zuerst via Villmergen nach Seengen und Dürrenäsch zum Morgenkaffee mit Gipfeli. Steinenberg heisst der Übergang, der die Radelnden ins Wynatal bringt. Unterkulm und Oberkulm werden besucht, und in Teufenthal wartet das Mittagessen. Vo...