Zu gefährlich und überhastet

Fr, 07. Jun. 2019

An der «Gmeind» in Boswil wird der Kauf einer Liegenschaft deutlich abgelehnt

Direkt an der öffentlichen Zone, mitten im Zentrum. Der Gemeinderat wollte die Liegenschaft an der Bahnhofstrasse 1 kaufen. Vorerst sollte das Gebäude belassen werden, wie es ist. Ammann Michael Weber rechnete den jährlichen Gewinn vor. Trotzdem sagte das Volk klar Nein zu diesem Vorhaben.

Annemarie Keusch

Fast 11 000 Franken. Und das jährlich. So viel Ertrag würde die Gemeinde mit der Liegenschaft an der Bahnhofstrasse 1 in Boswil machen. Jährlichen Betriebskosten von 12 600 Franken stünden Mieteinnahmen von 67 440 Franken gegenüber. Amortisation und Zinsen hat Gemeindeammann Michael Weber in seiner Berechnung einkalkuliert. «Zudem könnten durch geschickte Einteilung der Lagerräume und durch die Vermietung des…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neuer Hauswart

Der Gemeinderat konnte Semih Ogul, bald 30-jährig, aktuell wohnhaft in Sarmenstorf, als neuen Hauswart ab 1. August gewinnen. Er hat von 2005 bis 2008 die Lehre als Betriebspraktiker EFZ bei der Gemeinde Fahrwangen erfolgreich absolviert. Aktuell ist er an der Hauswartschule, welche er im Herbst als Hauswart mit eidgenössischen Fachausweis abschliessen sollte. Semih Ogul wird Hans Rudolf Plüss ersetzen, welcher den Gemeindebetrieb Ende August verlässt. Somit wird er fü...