Niederlage zum Abschluss

Mi, 12. Jun. 2019

Fussball, 4. Liga

Die zweite Mannschaft des FC Villmergen verabschiedet sich mit einer 3:5-Niederlage in Würenlingen aus der Saison 2018/19.

Das Heimteam riss das Spieldiktat auch sogleich an sich. Sagona (17.) und Pereira (30.) brachten Würenlingen jeweils nach einem Eckball mit 2:0 in Front. Als Behluli in der 35. Minute auf 3:0 erhöht, scheint das Spiel frühzeitig entschieden zu sein. Die Freiämter wirken überfordert. M. Sidler kann dennoch vor der Pause auf 3:1 verkürzen (43.).

Ausgeglichene zweite Halbzeit

Die Gäste sind dem Heimteam in der zweiten Halbzeit ebenbürtig und bringen durch den Anschlusstreffer von Lo Iudice Spannung in die Partie zurück (46.). Anschliessend entsteht ein offener Schlagabtausch. Pereira nutzt eine erneute Konfusion in der Villmerger Verteidigung zum 4:2…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Heftige Auffahrkollision

Auf der Umfahrungsstrasse in Bremgarten ereignete sich am 7. Juni eine heftige Auffahrkollision. Beteiligt waren fünf Fahrzeuge. In drei Autos befanden sich insgesamt zehn Kinder. Glücklicherweise wurden nur zwei Personen leicht verletzt; sie erlitten Prellungen und Schürfungen.