Care-Team hilft in grosser Not

Di, 18. Jun. 2019

Martin Schneider ist Schulsozialarbeiter in Muri. Seit rund einem Jahr ist der Besenbürer Teil des Care-Teams des Kantons und leistet psychosoziale Nothilfe. Dies etwa nach plötzlichem Tod, Verbrechen oder einem Unfall. --ake


Einfach nur da sein

Seit einem Jahr ist Martin Schneider aus Besenbüren Teil des kantonalen Care-Teams

Braucht jemand psychosoziale Nothilfe, rückt jemand von ihnen aus. Bei plötzlichen Todesfällen, bei Verbrechen, bei schweren Unfällen. Schulsozialarbeiter Martin Schneider gehört seit rund einem Jahr zu dem Team, das in der «Chaosphase» – in den ersten 48 Stunden – für die Betroffenen da ist.

Annemarie Keusch

Das Telefon kann mitten in der Nacht klingeln. Oder morgens in der Früh, aber auch spätabends. Zeigt das Telefon von Martin Schneider die Nummer der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Einmalige Atmosphäre am Auwer Dorffest

Drei Tage gute Musik, zahlreiche Beizli und einmalige Festatmosphäre mitten in Auw! Im Zentrum der Party-Night vom Samstag steht die «Fäschthütte» mit dem coolen Partysound von DJ Ugly und im Western Saloon sorgen die «Holdrioo» für Stimmung. Am Familien-Nachmittag vom Sonntag unterhalten die Auwer Brassband, die Staufberg-Musikanten sowie die Rüter Dorfspatzen. Weiter erwarten das Alphorntrio Argovia, die Still Searching Band und Hansruedi Flunder...