Villmergen steigt ab

Di, 21. Mai. 2019

Fussball, 3. Liga: Villmergen – Wettingen II 3:5

Das Fanionteam des FC Villmergen dreht sich seit Monaten in einer Negativspirale. Nach der 3:5-Niederlage gegen den FC Wettingen II ist der Gang in die 4. Liga unumgänglich.

Das Heimteam startete engagiert und zeigte sich von seiner besseren Seite. Villmergen vergab zahlreiche Chancen, bis Racis in der 30. Minute zum 1:0 traf. Von den Gästen aus Wettingen war im ersten Durchgang kaum etwas zu sehen. Es blieb beim 1:0 bis zur Pause. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff gelang den Hausherren das wichtige 2:0. Brunner war der Torschütze (55.). Drei Minuten später erwies Hoxhaj seiner Mannschaft einen Bärendienst. Nach einer unnötigen Schiedsrichterbeleidigung flog er vom Platz. Dieser Platzverweis brachte für die Gäste die Wende. Innert vier…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Solide Leistungen ohne Exploit

Freiämter Schwinger kämpften an zwei Fronten

Die Freiämter Schwinger zeigten am Bergkranzfest auf dem Stoos und auf der Badener Baldegg gute Leistungen, verfehlten aber einen Exploit. Andreas Döbeli und Reto Leuthard blieben in der Innerschweiz einen Viertelpunkt hinter dem Kranz, Lukas Schwenkfelder schrammte ob Baden am Schlussgang vorbei.

Dem Sarmenstorfer Andreas Döbeli bleibt das Pech an den grossen Festen weiterhin an den Fersen kleben. Am Bergkranzfest auf de...