TIPP DER WOCHE

Fr, 24. Mai. 2019

Sauer macht lustig

Sauerampfer, das wilde Küchenkraut

Im Wonnemonat Mai grünt und blüht es überall. Auch der Sauerampfer hat jetzt Saison und wird immer beliebter. Er ist ein wild wachsendes Kraut, das zu den Knöterichgewächsen gehört und aus Europa stammt. Seine Erntezeit beginnt im April und dauert bis in den November. Das säuerliche Aroma entsteht durch den Gehalt an Oxalsäure. Aufgrund seines sauren Geschmacks kann Sauerampfer in der Küche Zitrone oder Essig ersetzen. Er bildet die saure Komponente in Gerichten und passt hervorragend zu Fisch und Pasta. Doch auch in Salaten, Sossen, Suppen und als Gemüsebeilage findet das Wildkraut Verwendung. --sus

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Von Halle zu Halle, von Party zu Party

«Zeitgeschichte Aargau» blickt mit dem Boswiler Erich Barmettler in die 80er-Jahre

«Trouvaillen» heisst die Sparte. Archivmaterial, oft von Privaten, wird darin öffentlich zugänglich gemacht. Projekt-Koordinatorin Nina Kohler stattete dafür Erich Barmettler einen Besuch ab. Er führte jahrelang eine Wanderdisco, bevor er im «Adler» in Muri regelmässig Partys veranstaltete. Ein Blick in die Geschichte.

Annemarie Keusch

Erich Barmettler m...